Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Vonovia: Aktie bleibt vorerst unter Beschuss

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits Ende Januar haben wir unsere bärische Aussicht für das deutsche Wohnungsunternehmen Vonovia vorgelegt. Mit Unterschreiten des Dezember Tiefs, des Pivot-Tiefs von Januar sowie dem 50-Tagesdurchschnitt wurden mehrere Verkaufssignale ausgelöst. Eine kommende Abwärtsbewegung konnte mit einer hohen Wahrscheinlichkeit prognostiziert werden. Der Verkaufsdruck war offensichtlich und der Rutsch kam nicht überraschend. Mittlerweile sind die Kurse an den Tiefs vom Herbst des vorigen Jahres angekommen, wo sich zumindest eine kleine technische Gegenreaktion bildete. Der Trend bleibt vorerst auf der bärischen Seite.

Expertenmeinung:  Die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 sind nach unten gerichtet und signalisieren negatives Momentum. Damit einhergehend agieren diese als Widerstände im Kursgeschehen, was sich insbesondere im gestrigen Handel recht deutlich gezeigt hat. Derzeit sieht es eher danach aus, als ob sich eine bärische Formation ausbilden würde. Kein Grund also, unsere Aussicht auf die Aktie zu ändern.

Aussicht: BÄRISCH

20180220-vonovia-aktie-bleibt-vorerst-unter-beschuss

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN