Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Deutsche Telekom: Wie weit fällt die Aktie noch?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie der Deutschen Telekom war bereits vor den Verlusten am deutschen Aktienmarkt unter Druck geraten. Seit Sommer des vorigen Jahres befand sich das Wertpapier in einem Abwärtstrend und verlor in dieser Zeit teilweise mehr als zehn Prozent an Wert. Die relative Schwäche gegenüber dem DAX war nicht zu übersehen. Auch die Rallye des Index im Januar wurde durch die Aktie verschlafen. Nach dem jüngsten Ausverkauf am Gesamtmarkt geriet die Deutsche Telekom erneut in der Bredouille und sämtliche Unterstützungen der letzten Monate wurden durchbrochen. Aktuell befinden sich die Kurse im freien Fall und ein Boden wurde bislang noch nicht gefunden.

Expertenmeinung: Um die nächste mögliche Unterstützung zu finden, müssen wir im Chart schon einige Jahre zurückblicken. So befindet sich das nächste wichtige Pivot-Tief knapp über der Marke von EUR 10. Dies ist das Tief von Oktober 2014 und könnte durchaus ein mögliches Kursziel der Bären darstellen. Ansonsten gibt es derzeit keinen wichtigen Punkt im Chart, an welchem sich ein Boden bilden könnte. Ein mögliches Kaufsignal ist derzeit in weite Ferne gerückt.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 12.02.2018 Kurs: 13.225 Kürzel: DTE

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN