Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Continental – Echter Wachstumswert

Continental ist ein deutscher Automobilzulieferer und mit 220.000 Beschäftigten an über 400 Standorten tätig. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für Autoreifen, die Angebotspalette reicht allerdings deutlich weiter.
Der Bereich Automotive hat das ehemalige Hauptgeschäft inzwischen überholt und ist für den Großteil des Umsatzes verantwortlich. Conti engagiert sich in den Bereichen Fahrgestelle, Innenraum, Sicherheit und Antriebssträngen. Das Unternehmen hat aber auch die großen Zukunftsfelder der Branche nicht aus dem Auge verloren, gemeinsam mit Nvidia arbeitet man zum Beispiel im Bereich autonomes Fahren.

Fundamental glänzt Conti mit anhaltend stabilem Wachstum. Seit 2010 stieg der Umsatz von 16,62 auf 40,55 Milliarden Euro. Das Nettoergebnis kletterte von 1,02 auf 2,80 Milliarden, der Gewinn je Aktie von 6,30 auf 14,01 Euro.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 stieg der Umsatz auf 32,7 Milliarden Euro, nach 30,0 Milliarden Euro im Vorjahr. Das Konzernergebnis konnte von 2,07 auf 2,27 Milliarden Euro gesteigert werden. Für das Gesamtjahr erwartet man einen Umsatz von mehr als 44 Milliarden und eine EBIT-Marge von 10,5%.

Conti sollte für 2017 somit auf ein KGV von 12,6 kommen, nach 15,1 im Vorjahr und 14,6 im Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Die Bewertung wäre auf den niedrigsten Stand seit Jahren gefallen, angesichts allgemein luftiger Kurse erstaunlich. Die Dividendenrendite liegt bei 2,04%, für 2017 sollen Anfang Mai 4,70 Euro je Aktie ausgeschüttet werden.

Charttechnisch befindet sich die Aktie trotz des Einbruchs der letzten Tage weiter im Aufwärtstrend. Die Unterstützung bei 220 Euro konnte gehalten werden und es erfolgte ein schneller Rebound. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch über 230 Euro, kommt es zu einem Kaufsignal mit ersten Kurszielen bei 240 und 250 Euro.

20180207-continental-echter-wachstumswert-chart-ein-jahr

20180207-continental-echter-wachstumswert-chart-drei-jahre

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN