Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Intel: Wie geht es hier weiter?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie des führenden Chipherstellers Intel konnte die negativen Nachrichten rund um Sicherheitslücken bei Halbleiterkomponenten recht gut wegstecken. Kurzfristig sah es danach aus, als ob die Bären das Pivot-Tief von Dezember nach unten brechen würden, doch die Bullen hielten Stand. Somit bleibt die ursprüngliche Tradingrange zwischen 42.50 und 47.50 US-Dollar weiter erhalten. Solange die Kurse in dieser Spanne bleiben, bleibt der Trend vorerst neutral. Ein Ausbruch nach oben würde neue Kaufsignale mit sich bringen, während ein Bruch der Zone eine größere Korrektur einleiten dürfte.

Expertenmeinung: Spannend wird es vor allem heute Abend. Kurz nach Börsenschluss wird der Halbleiterkonzern seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal präsentieren. Wesentlich wichtiger werden wohl die Aussichten von Intel für das Gesamtjahr 2018 werden und vor allem, wie sich die jüngsten Sicherheitsprobleme auf Gewinn und Umsatz auswirken werden. Wir gehen davon aus, dass bis morgen eine größere Kurslücke entstehen dürfte. Nur die Richtung ist aktuell noch nicht absehbar.

Aussicht: NEUTRAL

20180125-intel-wie-geht-es-hier-weiter

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN