Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

IBM: Heute gilt es, die Zahlen kommen!

Während General Electric am Mittwoch gegen den allgemein Trend weiter fiel, landete einer der anderen großen Dow Jones-Verlierer des Jahres 2017 ganz oben auf der Liste der Gewinner: „Big Blue“ IBM. Charttechnisch ist die Aktie seit August wieder in einem Aufwärtstrend unterwegs und kurzfristig bullisch. Und sie ist jetzt unmittelbar an der Schwelle angelangt, deren Überwinden die Aktie auch auf mittelfristiger Ebene wieder in den Kreis der bullischen Dow Jones-Titel zurückbringen würde. Denn sollte IBM über 170 US-Dollar schließen, wäre die markante Kurslücke aus dem April 2017 geschlossen und der Weg Richtung 182,50 US-Dollar aus charttechnischer Sicht frei. Aber Vorsicht, das muss nicht klappen, denn einige wichtige Nagelprobe steht erst noch an – und zwar heute vor Handelsbeginn.

Expertenmeinung: Dann kommen die Zahlen zum vierten Quartal 2017 auf den Tisch. Die müssen sitzen und die Perspektive für das laufende Quartal passen. Denn dass IBM überhaupt wieder in Schwung kam, war eine wackelige Angelegenheit mit nicht minder wackligem Unterbau. Im Oktober kam es zu einem gewaltigen Kurssprung, der unstrittig vor allem deswegen so groß ausfiel, weil direkt danach ein Verfalltermin an der Terminbörse anstand – ebenso wie diesmal (am Freitag). Das Argument damals war: Die Zahlen seien weniger schlecht als erwartet ausgefallen und somit die Wende bei Umsatz und Gewinn nahe. Dass das nicht besonders tragfähig war, sah man daran, dass dieser Kurssprung umgehend in sich zusammenfiel und die Aktie im November noch einmal von vorne beginnen musste, sich nach oben zu lösen. Jetzt setzt man zudem darauf, dass IBM eine Blockchain-Plattform entwickeln will, was gestern gemeldet wurde. Das klingt nach großen Gewinnen in der Zukunft – aber ob die wirklich kommen, ist eine andere Frage. Daher sollte man diesem Braten besser erst trauen, wenn die Aktie heute, nach ihrer Quartalsbilanz, weiter zulegt und diese Hürde bei 170 US-Dollar klar auf Schlusskursbasis überwindet.

Chart vom 17.01.2018, Kurs 168,49 US-Dollar, Kürzel IBM

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN