Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

RWE: Das sind die aktuell wichtigsten Punkte im Chart

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie von RWE konnte sich zuletzt erholen und eine technische Gegenreaktion vollziehen. Die Kurse des Energieriesen sind jedoch am fallenden 20-Tagesdurchschnitt angekommen, welcher eine klare Hürde im Chart darstellt. In den zurückliegenden Monaten hat die Aktie klare Warnsignale gezeigt, mit Unterschreiten der beiden Unterstützungen bei EUR 21.50 und EUR 19 hat sich das Chartbild deutlich eingetrübt. Die Aktie befindet sich in einem intakten Abwärtstrend. Der Bereich 20-Tagesdurchschnitt und EUR 19 hat sich zu einem starken Widerstandsniveau gewandelt.

Expertenmeinung:  Alles in allem bleibt der Chart klar negativ und die Wahrscheinlichkeit auf weiter fallende Kurse ist derzeit größer als die Chance auf eine baldige Trendwende. Hierzu müsste RWE rasch wieder über das Niveau von EUR 18.50 bis 19 ansteigen, um wieder Kaufsignale zu generieren. Dieses Szenario erscheint derzeit unwahrscheinlich, daher halten wir vorerst an unseren bärischen Aussichten auf die Aktie fest.

Aussicht: BÄRISCH

20180115-rwe-das-sind-die-aktuell-wichtigsten-punkte-im-chart

Auch interessant:

Droht eine Spirale der Eskalation im Handelskrieg? DAX bricht weiter ein - Interview Arthur Brunner
Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN