Börsenblick

Zurück Januar Weiter
Zurück 2018 Weiter

Intel: Der seidene Faden wird immer dünner

Es wird immer ungemütlicher für Intel. Und für die Aktionäre des Unternehmens, die noch ausharren und hoffen, dass ihnen die Vollendung des sich immer mehr abzeichnenden Doppeltopps erspart bleibt. Aber nachdem Microsoft am Dienstag Öl ins Feuer der Vorwürfe über eklatante und vor allem schon lange existierende Sicherheitslücken bei Intel-Chips goss, indem von dort zu hören war, dass man eine erhebliche Reduzierung der Performance nach Beheben dieser Lücken über Software-Updates für möglich hält, wird der ohnehin seidene Faden immer dünner. Während sich andere Chiphersteller wohl bereits die Hände reiben, bereit, in Lücken zu springen, die der Renommee-Verlust Intels hinterlassen könnte, ist die Intel-Aktie mit einem Minus von 2,5 Prozent gestern wieder nahe an die entscheidenden Unterstützungen gerutscht. Damit rückt eine Short-Trading-Chance näher, denn:

Expertenmeinung: Dadurch wurde der Versuch, sich von der in der vergangenen Woche getesteten und da noch verteidigten Nackenlinie eines potenziellen Doppeltopps nach oben abzusetzen, torpediert. Und sollte nicht nur diese bei 42,70 US-Dollar verlaufende Nackenlinie fallen, sondern die Aktie mit Schlusskursen unter 41 US-Dollar auch noch die nach den Ergebnissen des dritten Quartals Ende Oktober entstandene Aufwärts-Kurslücke schließen und nach unten verlassen, wäre der Weg in Richtung der Auffangzone 37,50/38,45 US-Dollar frei. Ein Unterstützungsbereich, der, wenn sich die Befürchtung, dass man sich zwischen einer brisanten Sicherheitslücke oder einer deutlichen Verringerung der Rechenleistung entscheiden müsste, keineswegs das Ende des Abstiegs dieser Aktie bedeuten müsste.

Chart vom 09.01.2018, Kurs 43,62 US-Dollar, Kürzel INTC

Auch interessant:

Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN