Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2017 Weiter

Nordex-Aktie: Bodenlos!

In den vergangenen Tagen gaben sich die Analysten in Bezug auf Herabstufungen und Kurszielsenkungen beim Windkraftanlagenhersteller Nordex die Klinke in die Hand. Die Aktie rutschte unter das bisherige Jahrestief (10,21 Euro, 23. Juni) und scheint jetzt ins Bodenlose abzugleiten. Dabei barg die Nachrichtenlage eigentlich keine Überraschungen. Nordex meldete, dass der längst bekanntgegebene Stellenabbau zu einmaligen Kosten im unteren zweistelligen Millionenbereich führen würde, bevor diese Verschlankung im Jahr 2018 geschätzte 45 Millionen Euro einsparen würde. Dass es einen relativ umfassenden Stellenabbau nicht zum Nulltarif gibt, hätte jedem klar sein können. Und normalerweise reagieren Anleger und Analysten auf Sparmaßnahmen positiv, weil sie zeigen, dass ein Unternehmen die Herausforderung einer schwierigen Geschäftslage aktiv annimmt und dadurch die Weichen zurück in Richtung positives Terrain stellt. Bei Nordex aber sieht man derzeit so ziemlich alles negativ, denn die erfolgreiche Abwehr der Versuche, den Bann des Abwärtstrends zu brechen, machen den Titel zu einer psychologisch „verbrannten“ Aktie.

Expertenmeinung: Hier fühlen sich die Leerverkäufer sicher, insbesondere, nachdem es in gleich mehreren Anläufen misslang, Nordex durch den Break über die Widerstandszone 12,41/12,65 Euro wieder in kurzfristig bullisches Terrain zu heben. Im Juni war es noch gelungen, den kurzen Ausflug unter die markante Unterstützung in Form des Herbst-Tiefs 2014 abzufangen. Diesmal aber ist Nordex weitaus deutlicher unter diese Linie gerutscht. Und über die gesamte Handelswoche hinweg zeigte sich im offenbar verwaisten bullischen Lager keinerlei Gegenwehr. Die nächste charttechnische Zielmarke läge jetzt bei 8,82 Euro, dort findet sich ein markantes Tief vom Spätjahr 2013. Diese Linie wäre grundsätzlich sogar zu brechen. Aber man sollte nicht außer Acht lassen, dass wir hier grundsätzlich eine Übertreibung nach unten sehen, die jederzeit in extrem schnelle, weitreichende Gegenbewegungen übergehen kann. Wer hier Short wäre, sollte daher auf eine hautenge Stop Loss-Absicherung achten.

Chart vom 08.09.2017, Kurs 9,64 Euro, Kürzel NDX1

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von LYNX

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Depoteröffnungsantrag
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN