Börsenblick

Zurück Februar Weiter
Zurück 2018 Weiter

Twitter: Bekommen wir einen großen Trendwechsel?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit dem IPO des Kurznachrichtendienstes Twitter hatten Aktionäre bislang nur wenig Freude an der Aktie, denn diese konnte oft wenig bis kaum überzeugen und aufgrund der eher schlechten Fundamentaldaten, ging es mit den Kursen tendenziell eher in Richtung Süden. Im letzten halben Jahr hat sich die Lage aber etwas verbessert. Dennoch bleibt das Wertpapier überaus spekulativ, denn immer wieder sehen wir wilde Gaps im Chart. Dies lässt sich durch das Wechselspiel von schlechten Fundamentaldaten und möglichen Übernahmegerüchten erklären. Im gestrigen Handel wurde ein wichtiger Widerstand nach oben gebrochen und dies bringt zumindest leichte Kaufsignale in die Aktie.

Expertenmeinung: Das derzeitige Kaufsignal könnte dazu führen, dass die letzte Kurslücke von Ende Juli wieder nach oben geschlossen wird. Somit hätten Aktionäre aus aktueller Sicht eine mögliche zehn Prozent Chance vor sich. Nach unten hin ist vor allem darauf zu achten, dass das Tief der Woche nicht wieder nach unten verletzt wird. Kurse unter dem Niveau von 16.40 US-Dollar wären demnach ein klares Verkaufssignal.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 07.09.2017 mit Kurs: 131.2 Kürzel: TWTR

Auch interessant:

Wie können Privatanleger an Anleihen partizipieren? - Interview mit Arthur Brunner
DAX - Weiter relative Schwäche? | LYNX Marktkommentar
Hedgefonds haben keine Seele! Interview mit Robert Halver
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN