Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2017 Weiter

Infineon – Derzeit sehen wir diese zwei möglichen Szenarien

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit unserer letzten Analyse zur Infineon Aktie, in welcher wir den wichtigen Support bei EUR 18.25 besprochen hatten, hat sich einiges getan. Kurzfristig hatten die Bären einen Versuch unternommen, diesen nach unten zu brechen, doch die Bullen verhinderten einen Schlusskurs darunter. Dies war gleichzeitig auch das Signal, um die Kurse wieder in die Gegenrichtung zu lenken. Aktuell sind diese erneut an der im Chart eingezeichneten mehrwöchigen Widerstandslinie angekommen und es bleibt die Frage, ob diese nach oben gebrochen werden kann. Fakt ist, dass wir noch immer mit tieferen Hochs und tieferen Tiefs im Chart zu kämpfen haben und somit bleibt der Trend aktuell noch auf der bärischen Seite.

Expertenmeinung: Wir sehen zwei mögliche Szenarien für die Aktie. Brechen wir den Widerstand bei EUR 19.25 und schließen darüber, wäre zum einen der Abwärtstrend zu Ende und zum anderen bekämen wir ein klares Kaufsignal in der Aktie. Gelingt dies jedoch nicht und die Kurse drehen von hier aus wieder nach unten, dürften die Bären wohl endgültig den Bruch der besagten Unterstützung vollenden.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 17.08.2017 mit Kurs: 18.995 Kürzel: IFX

Auch interessant:

Ist Chinas E-Mobility Sektor der Markt der Zukunft? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX - Hält die Unterstützung bei 12.900? | LYNX Marktkommentar
Was bedeutet Jamaika für die Börse? Interview mit Oliver Roth | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN