Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2017 Weiter

DAX: Nochmal davongekommen?

Es hätte schlimmer kommen können, dürften sich viele am Donnerstag gedacht haben, als der DAX mit mäßigen -0,33 Prozent aus dem regulären Handel ging. Und es dürfte niemandem entgangen sein, dass es dadurch gelang, die im Tagestief schon verloren geglaubte 20-Tage-Linie (die am Donnerstag bei 12.563 Punkten verlief) zu verteidigen. Ist man also noch einmal um eine nennenswerte Korrektur herumgekommen, war das Minus der vergangenen beiden Handelstage nur ein „Schluckauf“? Dass die US-Aktienindizes am Donnerstag ebenfalls wieder nach oben liefen und der Goldpreis fiel, bestärkt sicherlich nicht wenige in dieser Ansicht. Aber es wäre besser, da noch nicht zu sicher zu sein. Zum einen, weil das Problem an sich nicht aus der Welt ist und die Investoren wohl auch auf absehbare Zeit begleiten wird: Die US-Regierung tappt von einem Fettnäpfchen ins andere und kann andererseits weiterhin nicht liefern, was man versprochen hatte. Genau das, diese schnelle „Lieferung“ wachstumsfördernder Programme, war aber Basis der markanten „Trump-Hausse“ – auch beim DAX. Hinzu kommt: Heute wird „abgerechnet“, was heißt:

Expertenmeinung: An den Terminbörsen findet heute weltweit die Abrechnung der Optionen auf Indizes und Aktien statt. Optionen haben zwar hierzulande keine so große Bedeutung mehr wie früher, in den USA aber sehr wohl. Und es wäre keineswegs unüblich, dass große Akteure am Terminmarkt viel Geld in die Hand nehmen, um, meist über die Futures, „Schieflagen“ im Vorfeld einer solchen Abrechnung zu korrigieren, weil eine Abrechnung der Optionen auf „falschen“ Kurslevel mehr Verlust bedeuten würde als man für ein gezieltes Ziehen oder Drücken der Kurse aufwenden müsste. Dass sich der DAX am Donnerstag erst wieder vom Bereich seines Tagestiefs lösen konnte, als die Wall Street ihren Handel begann und dort, in den USA, diese Options-Abrechnung besonders wichtig ist, lässt diese Möglichkeit realistisch scheinen. Das hieße: Diese Gegenrektion muss nicht, kann aber in sich zusammenfallen, wenn der Verfalltermin am Montag kein Thema mehr ist. Hinzu kommt: Auch, wenn die 20-Tage-Linie gehalten wurde, hat der DAX doch genau auf Höhe der oberen Begrenzung des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals nach unten gedreht und ist wieder in den breiten Juni-Aufwärtstrendkanal zurückgefallen… dessen untere Begrenzung knapp über 11.500 Punkten wartet. Sobald der Index diesen kurzfristigen Kanal mit Schlusskursen unter 12.300 Punkten nach unten durchbrechen würde, wäre er eindeutig doch nicht davongekommen und kurzfristig klar bärisch.

Chart vom 18.05.2017, Kurs 12.590,06 Punkte, Kürzel DAX

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse Short investiert.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von LYNX

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online-Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Depoteröffnungsantrag
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Direkt Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN