Robert Halver sieht die deutschen Strukturdefizite als Grund für den Stellenabbau bei Commerzbank, Deutsche Bank, Continental, Volkswagen und Lufthansa, welche nun durch Corona aufgedeckt wurden. In seinen Augen haben wir in Deutschland zu lange von der Substanz gelebt. Die Unternehmen haben erkannt, dass sie nicht mehr so viele Facharbeiter benötigen.

Der Kapitalmarktexperte sieht vor allem in der mangelnden Digitalisierung, den hohen Stromkosten und zu viel Bürokratie die zentralen Probleme in Deutschland. Wenn das so weitergeht, wird „Deutschland bald Exportschlager von Unternehmen und Arbeitsplätzen“.

Seiner Meinung nach sind die Massenentlassungen, welche wir gerade sehen, keine Lösung des Problems. Kurzfristige höhere Gewinne oder geringere Verluste, machen nicht-überlebensfähige Unternehmen auch nicht fitter.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen