Nachhaltiges investieren mit ESG-Fonds ist längst kein Nischenthema mehr. In der Fonds-Datenbank von Morningstar sind mittlerweile 2000 ETFs und aktive Fonds gelistet. ESG steht für Environmental, Social, and Corporate Governance – Unternehmen werden also nach Kriterien hinsichtlich dem Umgang mit der Umwelt, dem Sozialem und Unternehmensführung bewertet.

Nachhaltige Investitionen von Unternehmen sollen sich, so zumindest in der Theorie, langfristig gesehen auszahlen und somit zu einer Outperformance führen. Aber ist das wirklich so?

Ulrich W. Hanke ist Börsenstratege & Autor und gibt in diesem LYNX Interview einen Einblick in die nachhaltige Geldanlage an der Börse. Erfahren Sie, worauf Sie bei ESG Investments achten müssen und wie sie Überblick über die verschiedenen nachhaltigen Anlageprodukte behalten.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen