Der EU Stabilitätspakt steht auf der Kippe. Seit Corona wurden die starren EU-Kriterien zur Schuldenaufnahme immer weiter gelockert. Olaf Scholz beschäftigt sich mit Ideen zu einer gemeinsamen Investitionspolitik in Europa. Robert Halver kritisiert dies und vermutet eine hemmungslose Schuldenmacherei. In seine Augen sollten Schulden nur in Infrastruktur, Bildung und Digitalisierung gesteckt werden, um später Wirtschaftswachstum zu erzielen. Nur so lassen sich die Schulden auch wieder zurückzahlen. Allerdings scheint es dafür schon zu spät. Robert Halver erklärt mit welchen billigen Tricks die EU versucht, das Problem aus dem Weg zu schaffen.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen