Viele Anleger wurden in der vergangenen Woche wohl auf dem falschen Fuß erwischt, was die Intensität der Strafzölle und die Hartnäckigkeit Donald Trumps angeht. Die Angst vor einer Spirale der Eskalation im Handelskrieg ist somit wohl nicht aus der Luft gegriffen. Der DAX hat sich wieder weit von der 13.000 Punkte Marke entfernt. LYNX fragt heute nach bei Kapitalmarktexperte Arthur Brunner von der ICF Bank, ob es sich nur um den Startschuss für noch weitere Verluste gehandelt hat, oder ob wir von einer baldigen Erholung ausgehen können.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen