Arthur Brunner von der ICF Bank äußert sich zu den 3 Hoffnungsfaktoren an den Aktienmärkten.

Die sich ausbreitende Diskrepanz birgt allerdings gefahren. Die Aktienmärkte der Eurozone haben bereits um 40% zugelegt, während der IWF mit einem Rückgang um 10% innerhalb der Eurozone rechnet.

Auf den Aktienmarkt werden laut Arthur Brunner noch einige Schwankungen nach oben sowie unten zukommen. Dementsprechend lautet seine Devise: Auf Sicht fahren.

Manuel Koch bespricht mit seinem Gast auch den starken Euro im Vergleich zum Dollar. Warum er hier nur schwache spürbare Folgen sieht, erklärt Arthur Brunner in diesem Video.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen