Nachdem der DAX in der vergangenen Woche zeitweise den tiefsten Wert seit Februar 2017 bei unter 12.000 Punkte erreichte, stellen sich viele Anleger aktuell die Frage: Was kommt da noch auf uns zu – und was bedeutet das „Death Cross“, von dem man aktuell immer wieder hört? Arthur Brunner wagt für uns einen Blick in die Zukunft und verrät, ob uns noch weitere Verluste erwarten, oder ob das Schlimmste möglicherweise bereits überstanden ist.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen