Simon Property Group Aktie aktuell 8,8% Dividende. Steigt jetzt Amazon ein?

News: Aktuelle Analyse der Simon Property Group Aktie

von |
In diesem Artikel

Simon Property Group
ISIN: US8288061091
|
Ticker: SPG --- %

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Zur Simon Property Group Aktie

Simon Property ist der größte REIT Nordamerikas und der größte Betreiber von Shopping-Malls in den USA.
Darüber hinaus hält man 22,2% der Anteile an Kleppiere, einem der größten Betreiber von Einkaufszentren in Europa.

Sind die guten Zeiten vorbei?

Der Einzelhandel steht seit Jahren unter Druck, der Konkurrenz im Internet sei Dank. Das ist in der Regel das erste Argument, welches gegen Reits aus dem Retail-Sektor angeführt wird.

Das Phänomen ist aber nicht neu und ein Teil der Kunden wird auch in Zukunft physische Läden bevorzugen und zumindest einen Teil des Shopping-Budgets dort unterbringen.

Daher gibt es auch in diesem Sektor gutlaufende Unternehmen.
Simon Property konnte den Umsatz in den letzten zehn Jahren von 3,96 auf 5,76 Mrd. US D steigern.
Das Ergebnis kletterte in diesem Zeitraum von 2,10 auf 6,81 USD je Aktie.

Die Welt geht nicht unter

Vor welche Probleme der Einzelhandel durch die Pandemie gestellt wird, dürfte inzwischen bekannt sein.
Vielleicht ist die Realität aber nicht so schlimm, wie man allgemein annimmt.

Man darf auch nicht vergessen, dass die Restriktionen in den USA weitaus geringer sind. Dort entscheiden sich Politiker eher für Freiheit und die Menschen sind weitaus weniger zurückhaltend in ihrem öffentlichen Leben.

Das zeigen auch die jüngsten Quartalszahlen. Selbstverständlich kam es zu Mietausfällen und einige Läden mussten schließen.
Unter dem Strich war man aber hochprofitabel und die Vermietungsquote lag bei 92,9%.

Im zweiten Quartal lagen die Funds From Operations (FFO) 2,12 USD je Aktie. Im Halbjahr summierten sich die Einnahmen auf 4,90 USD je Aktie.

Die Dividende wurde bestätigt und man kann sie sich auch leisten. Im laufenden Geschäftsjahr sollen insgesamt mindestens 6,00 USD je Aktie ausgeschüttet werden. Das entspricht derzeit einer Dividendenrendite von 8,80%.

Selbst ohne jegliches Kurspotenzial wäre das interessant. Vielleicht ist das Potenzial aber sehr viel größer als angenommen?

Amazon?

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich Simon Property bereits vor der Pandemie in Verhandlungen mit amazon befand und noch befindet.

Demnach möchte der Online-Versandhändler leerstehende Flächen in Fulfillment-Center umwandeln.

Es gäbe auch die Überlegungen für eine tiefergehende Kooperation. Demnach würde man gemeinsam Läden von JC Penney und Sears erwerben und sie einer neuen Verwendung zuführen.

Sollte die Zusammenarbeit offiziell bestätigt werden, könnte Simon Property plötzlich in einem ganz anderen Licht gesehen werden.

Die Aktie könnte sprunghaft zulegen. Bis dahin kann man sich mit der Dividende vertrösten.
Es wäre auch nicht das erste Mal, dass SPG totgesagt wurde und sich dann als extrem gutes Investment herausstellte. Nach der Finanzkrise verzehnfachte sich der Kurs.

Sind Sie mit Ihrem Broker wirklich zufrieden? Ich bin bei LYNX.

Chart

Auch aus technischer Sicht ist die Situation interessant. Simon Property hat einen klaren Aufwärtstrend ausgebildet und es kam bereits mehrfach zu bullischen Impulsen.

Gelingt jetzt ein Ausbruch über 70 USD, kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit möglichen Kurszielen bei 80 sowie 88 und 94 USD.

Mehr als 10.600 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 17.08.2020 Kurs: 68,18 Kürzel: SPG - Wochenkerzen
Chart vom 17.08.2020 Kurs: 68,18 Kürzel: SPG - Tageskerzen

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.