Royal Dutch Shell Aktie aktuell Royal Dutch Shell: Wie lange kann das noch gutgehen?

News: Aktuelle Analyse der Royal Dutch Shell Aktie

von |
In diesem Artikel

Royal Dutch Shell
ISIN: GB00B03MLX29
|
Ticker: RDSA --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Royal Dutch Shell Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die letzten Handelstage liefen für Fans der Ölbranche etwas unrund. Der Ölpreis korrigierte heftiger und zog hierbei auch eine Vielzahl von Aktien mit nach unten. Auch die Royal Dutch Shell-Aktie konnte sich dem nicht entziehen und verlor im Laufe der vorigen Woche an Terrain.

Bis jetzt hält sich der technische Schaden allerdings in Grenzen und die Serie von höheren Tiefs kann vorerst noch gehalten werden. Das Wertpapier befindet sich auch weiterhin in einem Aufwärtstrend. Dennoch wird der Titel keinen Alleingang hinlegen können, denn nur bei einem weiterhin steigenden Ölpreis kann die Rallye fortgesetzt werden. Sollte es im schwarzen Gold dieser Tage wieder zu einem Kursrücksetzer kommen, könnte dies die Shell Kurse nachhaltig belasten. Noch stehen die Ampeln auf Grün.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Royal Dutch Shell Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Vorerst gibt es keinen Grund unsere positive Haltung auf den Titel zu verändern, aber Anleger wissen, worauf sie achten müssen. Der Ölpreis der Sorte WTI sollte das Tief der vorigen Handelswoche bei 70.76 USD je Barrel möglichst nicht unterschreiten und Royal Dutch Shell muss das Niveau bei 16.60 EUR halten. Alles oberhalb dieser Ebenen sieht nach wie vor vielversprechend aus. Somit würde auch die Chance weiter bestehen, dass das Hoch von März bald erreicht werden kann. Die nächsten Quartalsergebnisse des Konzerns werden für den 29. Juli erwartet.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 12.07.2021 Kurs: 17.162 Kürzel: RDSA | Online Broker LYNX
Wollen Sie Online Trading als professionelles Erlebnis erfahren?

Eine Kostenlose Depotführung, günstige Preise, eine ausgezeichnete Handelsplattform und erstklassiger Service!

Wir tun alles für Ihren Erfolg und Ihre Zufriedenheit – so geht Online-Trading heute.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Royal Dutch Shell Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Mit einem Gesamtumsatz von über 180 Milliarden USD gehörte das niederländische britische Unternehmen zu den größten Öl- und Erdgaskonzernen weltweit. Dennoch konnte die Royal Dutch Shell-Aktie die Rallye des Ölsektors in den letzten Wochen nur teilweise mittragen und zeigte nicht gerade die stärkste Performance. Dennoch gelang dem Titel zumindest der Bruch der Marke von 17 EUR, doch auch dieser gestaltete sich alles andere als glatt. Zwischenzeitlich kam es zu einem heftigen Pullback, welcher bei 16.25 EUR ein neues, aber dafür höheres Pivot-Tief kreierte. Dies ist aktuell die neue Referenzmarke für die jüngste Aufwärtsbewegung. Solange die Kurse dieses Niveau halten können, sieht das Gesamtbild weiterhin konstruktiv aus.  

Expertenmeinung: Das nächste mögliche Kursziel nach oben wäre das Pivot-Hoch des Monats März. Somit hätte das Papier durchaus noch Potential auf weitere +10% nach oben. Wichtig ist, dass das erörterte Pivot-Tief nicht nach unten gebrochen wird. Dies würde die gesamte Erholung gefährden und für neuerlichen Verkaufsdruck sorgen. Vorerst stehen die Ampeln noch auf Grün, aber die wichtigen Referenzpunkte sind klar abgesteckt. Vorerst erhöhen wir unsere Aussichten von neutral auf bullisch. Nun muss nur noch der kleine Widerstand bei 17.68 EUR gebrochen werden.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 29.06.2021 Kurs: 16.99 Kürzel: RDSA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In den letzten Wochen feierten insbesondere Ölaktien eine große Party. Die Titel der Branche schnellten heftig nach oben und der positive Tenor ist nach wie vor aktiv. Beim Blick auf die Royal Dutch Shell-Aktie wird aber schnell klar, dass der Titel kaum von der Branchenstärke profitieren konnte. Zwar bildete sich gegenüber dem Monat April ein höheres Tief, doch es fehlt derzeit noch an Momentum nach oben. Dies zeigen uns auch die gleitenden Durchschnitte an, welche schon seit Wochen eher seitwärts bis leicht nach unten verlaufen. Hier braucht es ein klares Signal der Stärke, um die Aktie wieder auf Trab zu bringen. Der Trend befindet sich aktuell in einer neutralen Phase.

Expertenmeinung: Doch was könnte so ein Signal der Stärke sein? Es wäre der Ausbruch über den eingezeichneten Widerstand bei rund 17 EUR, wo sich die Bullen zuletzt im Mai die Zähne ausgebissen haben. Kurse oberhalb dieser Ebene könnten dem Wertpapier wieder neues Leben einhauchen und der Weg für eine neue Rallye wäre geebnet. Noch ist es aber nicht so weit und Anleger müssen sich wohl noch etwas gedulden. Wir bleiben vorerst neutral auf Royal Dutch Shell, behalten die Aktie aber auf der näheren Beobachtungsliste.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 08.06.2021 Kurs: 16.26 Kürzel: RDSA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die letzten Monate liefen für Anleger im Energiesektor absolut nach Wunsch. So konnten vor allem Ölaktien deutlich an Wert zulegen. Hiervon profitierte auch die Royal Dutch Shell-Aktie, welche den Turbo im November des vorigen Jahres zünden konnte. Nach den ersten heftigen Anstiegen bildete sich Ende Dezember die erste Zwischenkorrektur, die von den Bullen zu Jahresbeginn schenll wieder aufgekauft wurde. Auch der zweite Impuls hatte es in sich, konnte jedoch von der Gesamtspanne nicht mehr ganz mit der ersten Sequenz mithalten. Auch die folgende Korrektur war wesentlich tiefgreifender. Nun aber scheint die Branche wieder ein Erwachen zu erleben. Im gestrigen Handel bildeten sich bei zahlreichen Ölaktien interessante Umkehrkerzen. Wird die Rallye von hier aus weitergehen?   

LYNX Expertenmeinung: Sollten wir gestern bei der Shell-Aktie den Boden gesehen haben, könnten sich die Kurse wieder aufmachen, das Pivot-Hoch von Januar zu testen. Knapp unter dem Niveau von 16.50 EUR befindet sich zudem noch eine Kurslücke, welche geschlossen werden will. Bestenfalls geht es nun nicht mehr unter das gestrige Tagestief, um den gebildeten Hammer nicht zu negieren. Ansonsten würde ein Pullback auf bis zu 14 EUR drohen. Etwas erschwerend kommt hinzu, dass sich die Kurse aktuell unter den wichtigen gleitenden Durchschnitten befinden. Dennoch sehen wir gute Chancen, dass dies ein möglicher Umkehrpunkt im Chart sein könnte. Wir geben daher Royal Dutch Shell vorläufig positive Aussichten mit auf den Weg.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 03.02.2021 Kurs: 15.35 Kürzel: RDSA | Online Broker

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits in unseren letzten Analysen der Aktien der europäischen Ölgiganten Royal Dutch Shell und BP gingen wir davon aus, dass in der Nähe des 50-Tage-Durchschnitts ein möglicher Wendepunkt nach unten auftreten dürfte. Gesagt, getan. Die Bären hielten sich absolut an den Plan und die Kurse beider Aktien haben ihre technische Gegenbewegung nach oben vorerst beendet. Des Weiteren ist derzeit eine klare Underperformance zu den US-Schwergewichten wie Chevron oder Exxon erkennbar. Diese stehen bereits kurz davor, die Hochs von Anfang April wieder zurückzuerobern, während Royal Dutch und BP doch noch ein gutes Stück davon entfernt sind. Der Trend bleibt vorerst in einer neutralen Phase und wird vor allem davon bestimmt werden, welcher Pivot-Punkt als nächstes gebrochen wird. Expertenmeinung: Hierzu blicken wir auf das jüngste Hoch, welches sich Anfang April gebildet hat und das Tief der vorigen Woche. Das letzte Hoch liegt bei 18.57 EUR und ist sogleich ein Widerstand im aktuellen Chartbild. Erst wenn diese Hürde gebrochen werden kann, wäre der Trend wieder zurück in einer bullischen Phase. Wird jedoch der Support bei 14.76 EUR verletzt, droht der Aktie ein weiterer Absturz in Richtung der Tiefs von Mitte März. Somit heißt es vorerst abzuwarten. Die Bären haben mit Sicherheit die besseren Karten, aber ein weiteres Verkaufssignal wurde bislang noch nicht ausgelöst. Aussicht: NEUTRAL Shell Aktie Chart vom 24.04.2020 Kurs 16.01 Kürzel: RDSA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Am 25. März hatten wir bereits auf den Startschuss der Rallye in den Ölaktien hingewiesen. Der Sektor wurde in der Krise hart getroffen. Zum einen ging die Branche im Einklang mit der Wall Street in den Keller. Zum anderen belastete der stark gefallene Ölpreis das Geschäft. So manches Ölunternehmen hat in Zeiten wie diesen schwer zu kämpfen. Dennoch sind die Kurse, wie wir es am Beispiel von Royal Dutch Shell sehen, einfach zu rasant und zu tief gefallen. Eine technische Gegenbewegung war daher sehr wahrscheinlich. Wie im Chart zu sehen, toben sich die Bullen bereits in vollen Zügen aus. Unser ersten Kursziel nach oben war klar. Der 20-Tage-Durchschnitt musste erreicht werden und genau hier begannen die Kurse auch erstmals wieder nach unten zu drehen. So manche Bären werden bereits versucht haben, sich mit neuen Short einzudecken. Doch dieses Mal wurden sie auf dem falschen Fuß erwischt. Das Pivot-Hoch von März wurde gebrochen, was mit einem klaren Kaufsignal gleichzusetzen ist. Expertenmeinung: Wir hatten bereits Ende März erwähnt, dass auch ein Anstieg bis zum 50-Tage-Durchschnitt möglich wäre und siehe da, exakt hier haben wir im gestrigen Handel das nächste Hoch der Aktie gesehen. Der Indikator wurde punktgenau berührt und zahlreiche Anleger nutzten die Stärke, um hier ihre Gewinne ins Trockene zu bringen. Immerhin ist die Aktie nun um über 80 Prozent innerhalb weniger Tage gestiegen. Kann die Rallye noch weiter gehen? Solange keine Verkaufssignale zu sehen sind, theoretisch ja. Doch mit jedem Tag, an dem die Aktie weiter nach oben läuft, steigen auch die Risiken nach unten. Die Kurse haben genau das gemacht, was wir von Ihnen erwartet haben. Nun gilt es abzuwarten, denn nach einem solch steilen Anstieg, sind gute Einstiege meist selten zu finden. Aussicht: NEUTRAL Shell Aktie Chart vom 02.04.2020 Kurs: 17.83 Kürzel: RDS.A | Online Broker LYNX