Prudential Aktie aktuell Prudential: Wurde das bisher vollkommen übersehen?

News: Aktuelle Analyse der Prudential Aktie

von |
In diesem Artikel

Prudential
ISIN: GB0007099541
|
Ticker: PRU --- %

---
EUR
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Zur Prudential Aktie

Prudential Plc ist ein britischer Versicherungskonzern.

Schwieriges Umfeld

Versicherer hatten es in den letzten Jahren wirklich nicht leicht und die Finanzbranche in Großbritannien ebenfalls nicht.
Die niedrigen Zinsen und der anstehende Brexit sind nur die zwei offensichtlichsten Gründe, warum man zu kämpfen hatte.

Dass die Aktie von Prudential nicht gerade zu den Anlegerlieblingen gehörte, dürfte daher niemanden wundern.

Unter dem Strich ist die geschäftliche Entwicklung aber gar nicht so schlecht. Das hat vor allem einen Grund: Der Eindruck täuscht.

Prudential wurde zwar in Großbritannien gegründet, in Wirklichkeit macht man inzwischen nahezu das gesamte Geschäft in den USA und Asien. Zunehmend auch in Afrika.

Die schwierige Lage im Königreich und Themen wie Brexit werden an der Börse womöglich überschätzt.

Wie passt das?

Die Zahlen zum ersten Halbjahr sind exemplarisch. Das operative Konzernergebnis war zwar um 3% auf 2,54 Mrd. USD rückläufig.

In Asien konnte man das operative Ergebnis allerdings um 14% auf 1,59 Mrd. USD steigern.
Erstmals hat man dort mehr verdient als im Rest der Welt

In den letzten drei Jahren ist der Gewinn in dieser Region mit hohem Tempo gestiegen, insgesamt um mehr als 50%.

Wir befinden uns an einem Wendepunkt. Das Asiengeschäft erzielt jetzt mehr als die Hälfte des Gewinns und wächst schnell.
Einen Teil des US-Geschäfts möchte man ohnehin abstoßen und an die Börse bringen.

Dadurch könnte Prudential plötzlich auch für die breite Masse wie ein Wachstumswert wirken. Das birgt entsprechendes Kurspotenzial.

Darüber hinaus ist die Bewertung nicht hoch. Prudential kommt auf ein KGVe von 9,5 und eine Dividendenrendite von 2,79%.
Das wäre angebracht, selbst wenn unter dem Radar nicht so viel in Bewegung wäre.

Was ist fair?

Umgekehrt könnte man auch die Rechnung anstellen, dass das profitable und florierende Asiengeschäft für sich genommen schon den gesamten Börsenwert von Prudential rechtfertigt.

Was ist ein Unternehmen Wert, dass in diesem Jahr operativ rund 3,0 Mrd. verdient und mit diesem Tempo wächst? Das Nettoergebnis läge eigenständig wohl deutlich über 2,0 Mrd. USD.
Welchen Multiplikator setzt man für ein Unternehmen an, dass den Gewinn in diesem Umfeld um 14% und in letzten drei Jahren um 50% gesteigert hat?

Wenn Sie auf ein KGV von 15 oder mehr kommen, haben sie bereits den Börsenwert von Prudential erreicht.
Ich würde das als interessante Gesamtkonstellation bezeichnen.

Handeln wie die Profis? Mein Broker ist LYNX.

Chart+

Der Chart bezieht sich auf die Notierung in GBP an der London Stock Exchange mit dem Tickersymbol PRU.

Die Aktie hat eine lange Konsolidierung hinter sich. Die guten Zahlen aus dem einen Unternehmensbereich wurden von den anderen Segmenten überlagert. Das dürfte sich jetzt ändern.

Für antizyklische Anleger ist die Unterstützungszone zwischen 1.000 und 1.100 Pence sehr interessant.

Über 1.280 Pence käme es hingegen zu einem prozyklischen Kaufsignal mit einem Kursziel bei 1.380 Pence. Darüber würde sich das Chartbild spürbar aufhellen. Dann wäre der Weg in Richtung Allzeithoch frei.

Mehr als 10.600 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 11.08.2020 Kurs: 1.261 Kürzel: PRU - Wochenkerzen

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.