Die vorige Handelswoche hatte es wahrhaft in sich. Der DAX konnte, wie erwartet, die Fühler wieder in Richtung der Marke von 16.000 Punkten ausstrecken und ein neues Allzeithoch generieren. Auch die US-Märkte zeigen sich weiterhin in bester Laune. Sowohl der S&P 500 als auch die Nasdaq konnten ebenfalls neue Allzeithochs generieren. Einziges Problem an der ganzen Geschichte ist die Tatsache, dass sich die Indizes nun auf sehr stark übergekauften Niveaus befinden. Eine Zwischenkorrektur von 3-5% in den kommenden Handelstagen wäre keine allzu große Überraschung. Worauf Sie exakt achten sollten, besprechen wir in der heutigen Videoanalyse.

Sie möchten Achim auch einmal live erleben und ihm direkt Fragen stellen?

Das ist möglich. Melden Sie sich zu unseren kostenlosen Webinaren an und erleben Sie wie Achim die Märkte live analysiert.

Jeden Donnerstag gibt es zudem in unserem unterhaltsamen YouTube Stream exzellente Live Trading Tipps.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.