Die fünf größten amerikanischen Technologieunternehmen

Als Anleger werden Sie bestimmt bemerkt haben, dass die Preise von Technologieaktien während der letzten Jahre konstant gestiegen sind und der NASDAQ im März dieses Jahres zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder die magische Marke von 5000 Punkten erreichte. Zuletzt hatte der Index diese Marke im Jahr 2000 erreicht, also auf dem Höhepunkt der Dotcom-Blase. Kurz nachdem die Blase platzte, implodierte der NASDAQ und verlor in den folgenden Jahren fast 80% an Wert. Aktuell gestaltet sich das Bild allerdings anders, denn die Technologieaktien haben eine enorme Entwicklung vollzogen. Ehemalige Wachstumsaktien sind erwachsen geworden und die Unternehmen schreiben heute die Erfolgsgeschichten der New Economy. Aber welche Unternehmen sind derzeit die größten Player am Markt?

Die 5 größten Technologie Aktien

Wir haben für Sie eine Top 5 Liste der größten amerikanischen Technologienternehmen am Markt erstellt, gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung. Jedes dieser 5 Unternehmen auf der Liste dürfte Ihnen bekannt vorkommen und Sie eventuell auch in Ihrem täglichen Leben begleiten. Nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse der 5 Unternehmen, sind die Podiumsplätze erst einmal verteilt.

Apple

Die unangefochtene Nummer eins auf unserer Liste, wie könnte es auch anders sein, ist Apple (Ticker: AAPL). Das Unternehmen aus Cupertino im Silicon Valley, unter anderem Hersteller von iPhone und iPad, schlägt durch seine Marktkapitalisierung von 703 Milliarden US-Dollar die anderen um Längen. Seit Jahren befindet sich die Aktie von Apple in einem starken Aufwärtstrend und liegt auch im laufenden Jahr im Plus. Besonders nach dem Aktiensplit von 7:1 ist die Aktie für den Markt noch attraktiver geworden, was auch die Aufnahme der Aktie in den Dow Jones in diesem Jahr zeigte.

Google

Die Nummer zwei auf unserer Liste ist der vielleicht größte Konkurrent von Apple, nämlich Google (Ticker: GOOGL). Das Unternehmen ist der breiten Öffentlichkeit vor allem durch seine Suchmaschine, Android und YouTube bekannt. Allerdings beschäftigt sich Google noch mit vielen weiteren spannenden Projekten, wie selbstfahrenden Autos und tritt beispielsweise als Investor beim Taxidienst Uber auf. Der Preis der Google Aktie ist in diesem Jahr schon über 20% gestiegen, was vor allem mit den Ergebnissen des zweiten Quartals zusammenhängt, da diese besser als erwartet ausfielen. Dadurch stieg auch die Marktkapitalisierung auf 440 Milliarden US-Dollar an, womit das Unternehmen mit einem großen Abstand zu Apple den zweiten Platz in unserem Ranking belegt.

Microsoft

Mit einer Marktkapitalisierung von 366 Milliarden US-Dollar nimmt der Veteran unter den Technologieunternehmen Microsoft (Ticker: MSFT) einen respektablen dritten Platz ein. Was Microsoft während der letzten Jahre allerdings zeigte, ist alles andere als innovativ. Das Surface Tablet ist nicht gerade spannend, was auch für die Telefone gilt, die Microsoft unter eigenem Namen, nach der Übernahme von Nokia, vermarktet. Microsoft befindet sich dennoch in unserem Ranking, weil es noch immer mit seinen Office Produkten und dem Windows Betriebssystem erfolgreich ist, von welchem erst kürzlich eine neue Version veröffentlicht wurde. Es stellt sich allerdings die Frage, ob Microsoft seinen Platz auch in der Zukunft behaupten kann, da immer weniger Menschen Computer und lieber Tablets oder Smartphones benutzen.

Facebook

Nach den Top drei folgt Facebook (Ticker: FB) auf dem vierten Platz, denn das weltweit führende Social-Media-Unternehmen verfügt mittlerweile über eine Marktkapitalisierung von 267 Milliarden US-Dollar. Seit Mitte 2013 hat sich der Aktienkurs sehr gut entwickelt und sich innerhalb von 2 Jahren nahezu verfünffacht. Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Aktie äußerst positiv und notiert derzeit bei circa 95 US-Dollar, was einem Plus von ungefähr 22% seit Jahresanfang entspricht. Die psychologisch wichtige Marke von 100 US-Dollar bleibt in Schlagdistanz, ist wegen der etwas enttäuschenden Quartalszahlen allerdings noch ein Stück entfernt.

Amazon

Das letzte Unternehmen in unsere Top 5 Liste ist der Online-Shop Amazon (Ticker: AMZN), der sich diesen Platz durch den jüngsten 17% Kurssprung in der Aktie im zweiten Quartal sichern konnte. Der breiten Öffentlichkeit ist Amazon als Versandhändler von Büchern und anderen Produkten bekannt. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen allerdings auch einen eigenen E-Reader, den Kindle, biete eigene Filme und Serien an und betreibt einen eigenen Cloud-Service. Zuletzt wurde zudem bekanntgegeben, dass die Moderatoren des im englischsprachigen Raum sehr populären Automagazins Top Gear, zusammen mit Amazon eine neue Autoshow produzieren. Außerdem arbeitet Woody Allen derzeit an einer Serie, die ausschließlich bei Amazon gesehen werden kann. Mit diesem neuen Geschäftszweig, welchem großes Wachstumspotential bescheinigt wird, bewegt sich das Unternehmen in denselben Gewässern wie Netflix. Daher könnte es gut sein, dass Amazon in den nächsten Jahren einen weiteren Schritt nach vorne machen kann.

Ausblick

Ob die Unternehmen Ihre Position in unserer Top 5 Liste auch in Zukunft verteidigen können, wird vor allem durch neue Ideen oder das Erschließen neuer Geschäftszweige bestimmt werden. Aber auch die Entwicklung von Unternehmen wie beispielsweise Netflix oder PayPal, welche nach Marktkapitalisierung derzeit noch weit von unseren Top 5 Unternehmen entfernt liegen, sollte man im Auge behalten. Denn diese Unternehmen haben Potential und könnten in den nächsten Jahren zu den vorgestellten Unternehmen aufschließen und diese vielleicht sogar überholen.

Als Anleger können Sie von der positiven Entwicklung der amerikanischen Technologieaktien ebenfalls profitieren, denn Online-Broker wie LYNX ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel dieser Aktien an den Heimatmärkten bereits ab 5,00 US-Dollar pro Transaktion. Neben Aktien können Sie natürlich auch mit Optionen auf die Entwicklung der Unternehmen spekulieren, welche über LYNX bereits ab 3,50 US-Dollar pro Kontrakt handelbar sind. Nehmen Sie sich die Zeit unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie US-Aktien oder amerikanische Optionen über unsere professionelle Handelsplattform.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von LYNX

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Gratis E-Book 14 unverzichtbare Tipps um Ihr Trading zu verbessern
Pflichtfeld
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN