Apple haucht der Nintendo-Aktie neues Leben ein

Am Mittwochabend präsentierte Apple traditionsgemäß, wie jedes Jahr Anfang September, seine neuen Produkte in einer großen Show. Während sich die Apple Aktie durch die Ausführungen und Ankündigungen von Tim Cook kaum bewegte, ging die Nintendo Aktie als großer Sieger aus dem Abend hervor.

Das beliebte Spiel Super Mario, wer kennt es nicht?

Die Figur mit der roten Schirmmütze ist eine Erfindung, von der das Unternehmen Nintendo und die Aktie noch immer profitiert und auch am Mittwochabend sorgte das Spiel rund um die Abenteuer von Klempner Mario für einen kräftigen Kursgewinn.

Die Apple-Präsentation

Wie in den vergangenen Jahren stand auch am Mittwoch Tim Cook, der CEO von Apple, traditionsgemäß am Podium, um die neuen Produkte des Unternehmens groß anzukündigen. Allerdings hat man seit geraumer Zeit das Gefühl, dass wirklich innovative Neuerungen bei Apple ausbleiben. Dies liegt aber auch an der riesigen Erwartungshaltung gegenüber Apple, da das Unternehmen unseren Alltag mit neuen Produkten schon öfter grundlegend verändert hat. Apple machte aus einem langweiligen MP3 Player den iPod und krempelte mit iTunes die Musikindustrie um. Apple brachte uns das iPhone und veränderte grundlegend die Art, wie wir Telefone benutzen und auch das iPad war revolutionär. Das neue iPhone 7 hingegen ähnelt sehr der Vorgängerversion, auch wenn es wieder mit einigen technischen Neuerungen aufwarten kann.

Die neueste Version des Smartphones ist unter anderem jetzt staub- und vor allem wasserdicht (IP67-Zertifizierung). Der Apple Konkurrent Samsung beansprucht dieses Features allerdings schon für ältere Versionen seiner Smartphones. Darüberhinaus verbessert sich die Qualität der Kamera beim iPhone 7, eine Eigenschaft, die bei Verbrauchern immer gut ankommt. Jedoch handelt es sich hierbei nicht um revolutionäre Veränderungen, wie wir es noch vor Jahren von Apple gewohnt waren.

Diese Tatsache schlägt sich auch in den Verkaufszahlen des Smartphones nieder und es war in diesem Jahr zum ersten Mal der Fall, dass die Verkäufe des iPhones nicht höher als im Jahr davor ausfielen. Trotz des etwas nachlassenden Hypes rund um die Apple-Produkte, sind diese natürlich noch immer enorm beliebt, denn der Konzern liefert Qualität und hat eine riesige Fangemeinde.

Die Nintendo-Aktie stiehlt die Show

Während die Apple-Aktie im Laufe der Präsentation kaum reagierte, erlebte die Nintendo Aktie einen wahren Hype. Nachdem bekannt gemacht wurde, dass das berühmte Spiel Super Mario als Super Mario Run sein Debüt auf dem iPhone feiern wird, schnellte die Nintendo Aktie an der japanischen Börse rund 12 Prozent nach oben.

Ab Dezember dieses Jahres wird man das Spiel im Apple Store herunterladen können. Dazu wird es eine Test-Version des Spiels geben, welche komplett gratis erhältlich ist und eine Vollversion, welche kostenpflichtig ist.

Sollte das Spiel ein Erfolg werden, dann kann dies logischerweise zu einer großen Einnahmequelle für das japanischen Unternehmen Nintendo werden und auch Apple wird an den Verkäufen der App mitverdienen. Ob das Spiel sogar einige Nutzer von Android Smartphones zu einem Umstieg auf ein iPhone verleitet, da aktuell nur eine Version der Super Mario Run App für iOS angekündigt wurde, bleibt abzuwarten, denn in der Regel sind Apps meist für die beiden großen Betriebssysteme iOS und Android verfügbar. Ein offizieller Start der App Super Mario Run für Android ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht bekannt.

Zumindest sind es gute Nachrichten, dass sich Nintendo dem mobilen Markt nicht länger verschließt und auch in diesem Segment versucht Einnahmen zu generieren, denn der mobile Spielemarkt bietet große Chancen.

Lange Zeit war das japanische Unternehmen allerdings zurückhaltend, da es selbst auch Videospielkonsolen produziert und sich mit der Entwicklung von Spielen für den mobilen Markt nicht selbst schaden wollte, weil rückläufige Verkaufszahlen für die eigenen Videospielkonsolen befürchtet wurden.

Mittlerweile ist der Markt für mobile Spiele jedoch so groß geworden, dass er nicht länger ignoriert werden kann.

Vielleicht können die Neuigkeiten über die Einführung der Nintendo App Super Mario Run auf dem iPhone für einen erneuten und nachhaltigen Anstieg der Nintendo Aktie sorgen. Zwar ist die Aktie in den vergangenen Monaten schon stark gestiegen, doch während der letzten Jahre ging es für diese fast immer nur bergab und von den Aktienkursen der goldenen Jahre, zu Zeiten eines Nintendo 64 oder der Wii, sind wir noch meilenweit entfernt.

Eventuell wird die Aktie auch nie mehr die einstigen Rekordkurse erreichen können.

Zunächst einmal müsste die Nintendo Aktie wieder das Hoch bei ¥ 32.780 erreichen, welches die Aktie nach der Veröffentlichung von Pokémon GO zementierte. Sollte dieser Widerstand gebrochen werden, liegt das nächste Kursziel bei knapp unter ¥ 37.500.

Die kommenden Tage werden zeigen, ob die neue Strategie von Nintendo wirklich für eine Wende sorgen kann und ob die Aktie des Unternehmens wieder in einen Aufwärtstrend zurückkehrt.

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Handeln über LYNX

Als Anleger können Sie über LYNX die Nintendo Aktie an der Heimatbörse in Japan in Japanischen Yen, aber auch in Frankfurt in Euro handeln. Neben Aktien können Sie natürlich auch Optionen auf Nintendo handeln. Ebenfalls handeln Sie Aktien und Optionen von Apple über LYNX direkt an der Heimatbörse in den USA in US-Dollar. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Aktien, CFDs, Future oder Optionen über unsere professionelle Handelsplattform oder unseren Webtrader LYNX Basic.

Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN