Zurück Oktober Weiter
Zurück 2018 Weiter

IBM Corp. (International Business Machines): Historische Analysen der letzten 6 Monate

US4592001014

Aktien-Portrait und Kursentwicklung: IBM
Datum

Titel

Analysis

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In den letzten beiden Jahren zeigte sich „The Big Blue“ eher von seiner mäßigen Seite und Aktionäre mussten sich über weite Strecken mit fallenden Kursen herumschlagen. Angekommen am Tief des Jahres 2017 konnte der Abverkauf im Juni gestoppt werden. Zudem konnten auch die zuletzt Mitte Juli veröffentlichten Quartalsergebnisse positiv überraschen. Dabei konnten wir in den letzten Wochen eine stabile Bodenbildung beobachten, welche durch das höhere Pivot-Tief von August im Chart klar erkennbar ist. Die in Folge gebildete Seitwärtsbewegung konnte zum Ende der vorigen Wochen verlassen werden und es bilden sich gerade frische Kaufsignale. Die Bullen haben jede Menge Möglichkeiten, die Kurse jetzt weiter nach oben zu befördern. Der Trend befindet sich noch in einer neutralen Gesamtzone.

Expertenmeinung: Unsere Aussichten auf IBM bleiben auf der bullischen Seite. Das soeben gebildete Kaufsignal könnte jetzt dafür sorgen, dass die Kurslücke von April möglicherweise wieder geschlossen werden könnte. Das Potenzial in Richtung der Marke von 158.USD wäre somit vorhaben. Nach unten hin ist vor allem darauf zu achten, dass sowohl das Zwischentief bei 145 USD und das Pivot-Tief von August bei 142 USD nicht nach unten gebrochen wird. Diese Niveaus könnten Anlegern auch als Stop-Loss-Marken dienen.

Aussicht: BULLISCH

Adidas Chart vom 14.09.2018 Kurs: 148.33 Kürzel: IBM

 

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Vorige Woche hat „Big Blue“ seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal präsentiert. Sowohl der Gewinn, als auch der Umsatz lag leicht über den Schätzungen der Analysen und so konnte die Aktie ein kleines Gap nach oben aufreißen. Dabei wurde der technische Widerstand bei 147.50 USD erstmals seit Monaten gebrochen. Kurz darauf nahmen einige Anleger ihre Gewinne mit und die Kurslücke wurde nahezu wieder geschlossen. Somit bildet die Marke bei 145.02 USD eine wichtige kurzfristige Unterstützung im Chart. Solange sich die Kurse über diesem Niveau halten können, scheint der Breakout auf einer soliden Basis zu stehen. Die nächsten Widerstände ergeben sich durch die Kurslücke, welche im April zwischen 152.63 und 158.51 USD aufgerissen wurde. Der Abwärtstrend der letzten Monate ist vorerst gebrochen.

Expertenmeinung: Die aktuelle Lage ist aus technischer Sicht relativ einfach zu bewerten. Die Kurse sollten nicht mehr unter der Marke von 145 USD schließen, da ansonsten ein Fehlausbruch mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder zu fallenden Kursen führen dürfte. Interessant ist vor allem auch die Tatsache, dass sich exakt auf diesem Punkt die gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 eingefunden haben. Nach oben hin wäre die Chance auf eine Attacke des Gaps von April komplett offen weshalb sich ein hohes Kurspotential ergibt.

Aussicht: BULLISCH

20180727-darum-koennte-die-ibm-aktie-in-den-kommenden-wochen-stark-zulegen

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Big Blue IBM hat gestern nach Börsenschluss seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal präsentiert. Der Umsatz lag mit 20 Milliarden USD leicht über den bislang erwarteten 19.85 Milliarden USD. Auch der Gewinn pro Aktie konnte mit 3.08 USD die Konsensschätzungen schlagen. Die Aktie legte daraufhin im nachbörslichen Handel rund drei Prozent an Wert zu. Somit werden sich die Kurse erneut dem Widerstandsbereich bei ca. 147.50 USD nähern, welcher bereits seit Ende April eine wichtige Hürde im Chartbild darstellt. Die Frage bleibt, ob die Bullen dieses Mal genügend Energie aufbringen werden, um diesen Widerstand endlich zu brechen. Noch bleibt der Trend auf der bärischen Seite.

Expertenmeinung: Insgesamt hat sich die Aktie in den letzten 12 Monaten um mehr als 20 Prozent schlechter als der S&P500 entwickelt. Das Papier ist somit ein deutlicher Underperformer und selbst leicht positive Ergebnisse können hier oft zu starken Zwischenrallyes führen. Für einen nachhaltigen Trend nach oben muss der Konzern aber mehr liefern und so werden auch die kommenden Quartale von den Marktteilnehmern mit Argusaugen beobachtet werden. Fürs erste könnte es reichen, den Widerstand zu brechen und somit neue Kaufsignal zu generieren.

Aussicht: NEUTRAL

20180719-ibm-ueberrascht-positiv-wird-der-ausbruch-nun-gelingen

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In unserer letzten Analyse auf den Technologieriesen IBM von Mitte Juni hatten wir besonders auf das Niveau von 147.50 US-Dollar geblickt. Dies war der bisherige Widerstand, welcher von der Aktie nicht gebrochen und ein nachhaltiger Ausbruch darüber bislang nicht erzielt werden konnte. Das neue Tief unter der Marke von 140 US-Dollar erwies sich als Bärenfalle und somit versucht die Aktie nunmehr erneut den Widerstandsbereich nach oben zu durchbrechen. Ob dies gelingt oder nicht, wird insbesondere von den Quartalsergebnissen abhängen, welche diese Woche am Mittwoch nach Börsenschluss bekanntgegeben werden. Der Trend bleibt vorläufig auf der bärischen Seite.

Expertenmeinung: Die aktuellen Konsensschätzungen liegen bei einem Gewinn je Aktie von 3.06 US-Dollar bei einem Umsatz von 19.70 Milliarden US-Dollar. Ob sich also im Chart eine Trendwende nach oben ergibt oder nicht, hängt jetzt ganz davon ab, ob diese Erwartungen übertroffen werden können. In den Kursen ist bereits viel an negativer Erwartung eingepreist. Leicht bessere Ergebnisse könnten also unter Umständen zu einem Bruch des Widerstands und somit zum Startschuss einer neuen Rally führen. Wir blieben vorläufig noch neutral auf die Aktie.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 13.07.2018 mit Kurs: 145.90 Kürzel: IBM

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie von Big Blue IBM konnte in den letzten Monaten mit der überaus positiven Entwicklung der technologielastigen Nasdaq nicht mehr Schritt halten. Die Kurse gingen nach der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse Mitte April in die Knie und konnten sich seither nicht mehr wirklich erholen. Erst in den letzten Wochen ist zumindest eine Stabilisierung des Kursverlaufs erkennbar. Es bildete sich zumindest ein höheres Tief als auch ein höheres Hoch. Der Abwärtstrend wurde damit vorerst beendet und die Aktie befindet sich in einer neutralen Phase. Ganz über den Berg ist die Aktie dennoch nicht, da sich im Bereich von 147-148 US-Dollar einige Widerstände auftun.

Expertenmeinung: Derzeit belassen wir unsere Aussichten auf IBM auf der neutralen Seite. Nachdem die Kurse mittlerweile viele Tage in Folge nach oben gingen, wäre eine kleine Zwischenkonsolidierung wünschenswert. Überaus konstruktiv wäre es, wenn die Aktie nicht unter den 20-Tage-Durchschnitt und somit unter das Niveau von 145 US-Dollar abrutscht. Danach gäbe es möglicherweise wieder etwas mehr Luft nach oben und eventuell gelingt der Aktie das Schließen der Kurslücke, welche durch die Quartalsergebnisse aufgerissen wurde. Hierzu ist aber noch viel Arbeit notwendig.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 12.06.2018 Kurs: 146.87 Kürzel: IBM

Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN