Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
Target: Dividendenchampion kurz vor Ausbruch

Target ist mit rund 350.000 Mitarbeitern und mehr als 1.800 Niederlassungen einer der führenden US-Einzelhandelskonzerne. Das Angebot umfasst nahezu alle Gegenstände des alltäglichen Lebens von Kleidung über Haushaltswaren, preiswerten Gebrauchsgütern bis hin zu Office- und Garten-Möbeln.
Über den eigenen Discounter SuperTarget bietet man darüber hinaus Lebensmittel, Fotoservices, Drogerie- und Pharmazieartikel sowie Fleisch, Backwaren und Delikatessen an.

Target bietet seinen Kunden zudem die Möglichkeit online und mobil Artikel einzukaufen, wobei einige Marken exklusiv im Internet angeboten werden.

Der Survivor im Einzelhandel?

Das Unternehmen hat Jahrzehnte des Wachstums hinter sich und ist ein Dividendenaristokrat. Seit mehr als 4 Dekaden hat Target die Dividende Jahr für Jahr erhöht. Eine mehr als erstaunliche Leistung.
In der jüngeren Vergangenheit hat sich das Wachstum jedoch verlangsamt. Wie der gesamte US-Einzelhandel, hat auch Target mit der Veränderung des Kaufverhaltens und der stärkeren Onlinekonkurrenz zu kämpfen. Dabei hat das Unternehmen jedoch weitaus besser abgeschnitten als ein Großteil der Konkurrenz und entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Die Onlinepräsenz wurde deutlich gestärkt und ein Großteil der Niederlassungen wird modernisiert.

Mehrwert für den Anleger

In den zurückliegenden zehn Jahren legte der Umsatz von 64,9 auf 71,8 Mrd. USD zu. Das Nettoergebnis stieg jedoch überproportional und konnte von 2,21 auf 2,93 Mrd. USD gesteigert werden.
Gleichzeitig kauft man stetig eigene Aktien zurück, wodurch das Ergebnis je Anteilsschein im selben Zeitraum von 2,86 auf 5,33 zulegte. Die Dividende wurde ebenfalls stetig erhöht, die Rendite liegt derzeit bei 3,4%. Target hat somit die zweithöchste Dividendenrendite aller Aristokraten.

Der ausgewiesene Gewinn ist aber ohnehin ein Understatement. Das zeigt der Blick auf den freien Cashflow, der im zurückliegenden Jahr bei 4,39 Mrd. USD lag. Daraus ergibt sich eine sehr moderate Bewertung, der Multiplikator für den freien Cashflow liegt unter 10.
Die P/E für das abgelaufene Geschäftsjahr liegt bei 14 und die forward P/E bei 13. Die Dividendenrendite beträgt, wie bereits erwähnt, rund 3,4%.

Charttechnischer Ausblick

Im langfristigen Chart erkennt man schön die bullische Gesamtkonstellation und die zahlreichen, parallel verlaufenden Aufwärtstrends.
Im kurzfristigen Chart ist die jüngste Aufwärtsbewegung zu sehen und die aktuell laufende Korrektur, um die überkaufte Lage abzubauen. Die Aktie könnte nun in die nächste Rallyephase übergehen. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch über 73,00 USD, kommt es zu einem Kaufsignal mit einem ersten Kursziel bei 78,00 USD. Darüber würde sich das Chartbild weiter aufhellen.
Kommt es zuvor noch einmal zu einem Rücksetzer, würde sich der Unterstützungsbereich bei 68,80 USD zum Einstieg anbieten.

20180515-target-dividendenchampion-kurz-vor-ausbruch-1y20180515-target-dividendenchampion-kurz-vor-ausbruch-10y

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN