Börsenblick

Zurück Mai Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
Durchbruch gegen Corona? Gilead hat das Mittel

Aktuelle Analyse der Gilead Aktie

Gilead Sciences ist einer der weltweit führenden Biotech-Konzerne. Das Unternehmen erforscht, entwickelt und vertreibt Medikamente gegen lebensbedrohliche Krankheiten des Menschen, für die es bisher keine Therapie gibt.

Ist das der Durchbruch?

Bisher keine Therapie? Gilead forscht zu einer ganzen Reihe von Krankheiten. Darunter HIV/Aids, Leberschädigungen wie Hepatitis, Atemwegs-, Herz- und Stoffwechselerkrankungen sowie Krebs und Entzündungen. Das Portfolio umfasst ein Dutzend zugelassene Wirkstoffe.

Unter anderen befindet sich auch Remdesivir in der Pipeline, eigentlich als Ebola-Medikament vorgesehen. Doch inzwischen haben mehrere Studien vielversprechende Ergebnisse in der Behandlung von Covid-19 gezeigt. Patienten genesen wohl schneller und die Sterblichkeit sinkt.

In einer Studie des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) mit mehr als 1.000 Erkrankten sank die Behandlungsdauer durch Remdesivir von 15 auf 11 Tage. Darüber hinaus war die Sterblichkeit in der Placebo-Gruppe nahezu anderthalb mal so hoch.
Das ist äußerst erfreulich, vor allem, da wohl eine Massenproduktion des Medikaments möglich ist.

Setzt Gilead jetzt zum Höhenflug an?

In den USA läuft jetzt ein beschleunigter Zulassungsprozess, ähnliche Maßnahmen dürften weltweit eingeleitet werden.
Der Markt ist also riesig, der Bedarf ebenso. Spült Remdesivir jetzt Milliarden in die Kassen des Biotech-Konzerns?

Wohl eher nicht. Das Medikament ist erstaunlich günstig. Einer Studie zufolge könnten die Kosten für eine Tagesdosis bei wenigen USD liegen.
Für ein Unternehmen mit mehr als 22 Mrd. USD an Umsatz, ist das leider kein Gamechanger. Für die Welt ist es umso besser.

Das hat auch Gilead erkannt, die man an dieser Stelle mit den höchsten Tönen loben muss. Das Unternehmen fährt aktuell die Produktion hoch, bis Ende Mai sollen 1,5 Millionen Dosen produziert werden – und die spendet man an Krankenhäuser und Ärzte.

Wer die Aktie also wegen Remdesivir kauft, hat nicht ausreichend recherchiert. Doch wie viele Anleger werden die Aktie dennoch blind kaufen?
Ebenso könnte es sein, dass einige plötzlich die Qualitäten des Unternehmens erkennen, da Gilead jetzt im medialen Fokus steht.

Abgesehen davon

Denn auch abseits von Remdesivirhat man einiges zu bieten und dieser Erfolg zeigt wieder einmal, wie stark das Unternehmen in der Forschung aufgestellt ist. Es gibt nur wenige Biotech-Konzerne, die so viele Wirkstoffe bis zur Marktreife gebracht haben.

Die Bilanz ist sauber, man hat keine Nettoverpflichtungen und sitzt auf 24,3 Mrd. USD Cash. Die Bewertung ist mit einem P/FCF von 12,8 auch nicht sonderlich hoch.
In den nächsten Jahren laufen aber auch Patente aus. Dementsprechend hofft man auf weitere Forschungserfolge. Das ist das Spannungsfeld, in dem sich die Aktie bewegt.

Gilead könnte jetzt aber auch für einen Trade interessant sein. Gilead hat über Monate hinweg einen Boden ausgebildet und über 79 USD wurde ein prozyklisches Kaufsignal ausgelöst.
Weiteres Potenzial ergäbe sich über 86 USD, dann wäre der Weg in Richtung 95 und 100 – 102 USD frei.

Mann sollte die positiven Auswirkungen der Remdesivir-Studien auf den Gesamtmarkt auch nicht unterschätzen. Dadurch rückt eine schnelle Öffnung der Wirtschaft deutlich näher, das stützt natürlich die Kurse.

Mehr als 9.400 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

Chart vom 30.04.2020 Kurs: 83,14 Kürzel: GILD - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN