Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
CarMax: Investoren steigen im großen Stil ein

CarMax ist einer der größten US-Gebrauchtwagenhändler und mit über 190 Standorten im gesamten Land vertreten.
Das Unternehmen operiert in den beiden Segmenten Verkauf und Finanzierung. CarMax setzt dabei auf einen umfassenden Kundenservice. Alle Fahrzeuge unterlaufen eine Inspektion und werden ausschließlich mit Garantie und zu einem Festpreis verkauft. Darüber hinaus können Kunden den Gebrauchtwagen bis zu 5 Tage nach dem Kauf einfach zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet.
Über die Jahre hat sich CarMax mit dieser Strategie eine gute Reputation aufgebaut, gerade im Bereich Gebrauchtwagen ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil.

Erfreuliche Entwicklung

Dieser Umstand spiegelt sich auch in den Unternehmenszahlen wieder. Der Umsatz ist in den zurückliegenden zehn Jahren stetig gewachsen, von 6,9 auf 17,1 Mrd. USD.
Gleichzeitig konnte die Profitabilität verbessert werden und man kauft steig eigene Aktien zurück. Die Zahl der frei verfügbaren Anteile hat sich dadurch von 219 auf 184 Mio. Stück verringert.
Der Gewinn legte dementsprechend überproportional von 0,27 auf 3,60 USD zu. Wobei das Jahr 2010, nach dem gröbsten Teil der Krise, mit 1,26 USD eventuell ein besserer Vergleichswert ist. Es ist ohnehin bemerkenswert, dass CarMax selbst 2009 noch profitabel arbeiten konnte.

Attraktiver Ausblick und Bewertung

Auch der Ausblick überzeugt. Im laufenden Geschäftsjahr will das Unternehmen weitere 15 Filialen eröffnen und die Zahl der Standorte somit von 188 auf 203 erhöhen. Der Gewinn soll von zuletzt 3,60 auf 4,10 –  4,40 USD deutlich steigen.

CarMax kommt somit auf eine P/E von 18 und eine forward P/E von 15,2 nach durchschnittlich 21,2 in den letzten fünf Jahren.
In Anbetracht der starken Geschäftsentwicklung sowie des Ausblicks, erscheint die Bewertung attraktiv. Mit einer P/E von 15,2 ist der Wert auf dem niedrigsten Stand seit mehr als einer Dekade.

Die Profis steigen ein

Einige Großinvestoren scheinen die Lage ähnlich zu bewerten. Bemerkenswert ist an dieser Stelle, dass den Käufen keine einzige Veräußerung durch die von mir ausgewerteten Starinvestoren gegenübersteht.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, welche Aktien von Großinvestoren gekauft wurden und wo man besser die Flucht ergreift, klicken Sie hier.

Darüber hinaus haben es die Käufe in sich! Lou Simpson von SQ Advisors hat die Position im zurückliegenden Quartal eröffnet und direkt mit über 10% am Portfolio gewichtet. Er investierte auf einen Schlag rund 300 Mio. an Fondsvermögen.
Ebenfalls zugeschlagen hat der unter Valueinvestoren legendäre Sequoia Fund. Hier wurde die Position nahezu verdoppelt und macht inzwischen über 7% am Fondsvolumen aus.
In beiden Fällen gehört Carmax somit zu den fünf größten Positionen im Fonds.

Charttechnischer Ausblick

Die Aktie ist übergeordnet bullisch und die Aufwärtstrends sind intakt. Kurzfristig spricht die Kerzenbildung jedoch eher für einen erneuten Rücksetzer in Richtung 62,50 USD.
Für langfristig aufgerichtete Investoren und auch Trader stellt der Unterstützungsbereich zwischen 60,00 und 62,50 USD eine interessante Gelegenheit dar. Ausgehend von dieser Basis könnte der Wert erneut in Richtung 67,00 sowie 72,50 USD durchstarten.

 

20180523-carmax-investoren-steigen-im-grossen-stil-ein

Handeln über LYNX Broker: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN