Börsenblick

Zurück Januar Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
ADVA Optical Networking: Beeindruckender „rounding bottom“

Aktuelle Analyse der ADVA Optical Aktie

Seit Anfang November zieht die Aktie des Anbieters von Telekommunikations-Infrastrukturlösungen ADVA Optical Networking kräftig an. Dadurch wurde zunächst die 200-Tage-Linie und wenige Tage später die bei 7,30 Euro verlaufende Nackenlinie eines „rounding bottom“ bezwungen. Kurze Rücksetzer oberhalb dieser Linie wurden aufgekauft und bestätigten damit den Ausbruch. Damit wirkt die Aktie ohne Wenn und Aber bullisch. Und bis zur übergeordneten, bis Ende 2015 zurück reichenden Abwärtstrendlinie bei derzeit 9,40 Euro würde sich der Aktie kein nennenswerter charttechnischer Widerstand in den Weg stellen. Das klingt, als könnte man hier noch auf den Zug aufspringen?

Expertenmeinung: Wenn man sich ausschließlich auf die charttechnische Situation stützt, und dementsprechend konsequent mit Stop Loss absichert, könnte man das überlegen. Wobei die entscheidende Supportzone aus der Nackenlinie des „rounding bottom“ und der 200-Tage-Linie bei 7,17/7,31 Euro liegt. Ein Rücksetzer in diesen Bereich würde das grundsätzlich bullische Bild noch nicht kippen, dementsprechend müsste man auf aktuellem Niveau mit einem Stoppkurs agieren, der elf bis zwölf Prozent entfernt liegt, das ist nicht unbedingt wenig.

Aber was man in jedem Fall im Hinterkopf haben sollte ist, dass die Rallye nicht von der jüngsten, am 24. Oktober vorgelegten Bilanz ausgelöst wurde. Auf das Zahlenwerk hin kam der Kurs nicht in Schwung, sondern erst einige Handelstage später. Es ist also, vergleichbar mit der heute ebenso untersuchten New Work, eine vor allem charttechnisch induzierte Bewegung. Die Q3-Bilanz lässt noch nicht erkennen, ob es ADVA für das Gesamtjahr gelingt, nicht nur den Umsatz, sondern auch den Gewinn zu steigern. Die Schwankungen beim Konzernüberschuss sind recht kräftig, so gesehen sollte man sich tatsächlich auf die Charts fokussieren. Da die Schwankungen dort aber nicht minder hoch sind, ist diese Aktie nur etwas für risikofreudige Anleger, die mit einer hohen Volatilität gut zurechtkommen.

Chart vom 26.11.2019, Kurs 8,02 Euro, Kürzel ADV | Online Broker LYNX Aktienempfehlungen

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN